Produkte - Neu-Antikglas

Neu-Antikglas

Das Neu-Antikglas gehört zu den mundgeblasenen Tafelgläsern, die nach traditionellen Fertigungsmethoden hergestellt werden. Es wird im Unterschied zu den Echt-Antikgläsern größer ausgeblasen. Dadurch ist es dünner, wirkt glatter und flächiger. Die Bläselung ist innerhalb der Tafel unregelmäßiger, die Form der Blasen länglich oval. Die Struktur, der Hobel, ist großflächig. Alle typischen Merkmale von mundgeblasenem LambertsGlas® - Hobel, Bläselung und Bewegung - sind gut ausgeprägt.

 

Echt-Antikglas

     

Produktion

Die flüssige Glasmasse wird zuerst mit der Glasmacherpfeife aus dem Ofen entnommen und langsam zu einem Glasballon aufgeblasen. Aufgrund der Größe dieses Ballons findet der Vorgang in einer Grube statt. Während des Blasens wird der Glasballon ständig in einer Form gedreht, hierdurch entsteht eine Oberflächenstruktur, der Hobel. Nach Erreichen der endgültigen Größe wird eine Seite des Ballons geöffnet und ausgeweitet. Nach Abschlagen der Glasmacherpfeife entsteht ein gleichmäßiger Glaszylinder. Dieser wird dann der Länge nach aufgeschnitten, erneut erhitzt, aufgeklappt und zur

fertigen Glastafel glattgebügelt.

 

Echt-Antikglas

 

Technik und Farben

10700 graugelb
10700 graugelb
10760 grau
10760 grau
12600 graugelb
12600 graugelb
41800 blau
41800 blau
52840 grün
52840 grün
60770 braun
60770 braun
70800 gelb
70800 gelb
72850 gelb
72850 gelb
90550 amethyst
90550 amethyst
90840 rosa
90840 rosa
   

 

Die Standardgröße der Tafeln ist ca. 90 cm x 105 cm und die Stärke ca. 2 mm. Die Bläselung variiert innerhalb einer Tafel und die Blasen sind oval. Durch den speziellen Abkühlungsprozess ist das Glas sehr gut entspannt und lässt sich hervorragend schneiden. Neu-Antikglas wird in 10 hellen Farben und in Weiß (klar) produziert. Das weiße Neu-Antikglas ist in drei Bläselungsstufen verfügbar: leicht, mittel und stark.

Einsatzgebiete

Neu-Antikgläser sind eine hochwertige Alternative zum normalen Fensterglas, wenn Fenster oder Türfüllungen aufgewertet werden sollen.