ACESOLVE PSN

 

ACESOLVE PSN ist ein Speziallösemittel für die Entfernung von Dichtmassen auf Basis Polysulfid von verschmutzten Oberflächen, Transporteinrichtungen, Drehtischen und Versiegelungsanlagen. ACESOLVE PSN löst auch ausgehärtete Dichtmassen auf. 

Da das Produkt eine starke Lösewirkung auf Kunststoffe, Lacke und Dichtungen hat, sollte vorher geprüft werden, ob die zu reinigenden Oberflächen und Anlagenteile beständig sind. Beständige Dichtmaterialien sind Polyethylen, Polypropylen und Teflonmaterialien (z.B. Kalrez* und Zalak*). Dichtungen auf Basis Gummi, PVC, Polyurethan und Viton können angegriffen werden. 

ACESOLVE PSN ist von namhaften Maschinenherstellern geprüft und freigegeben worden. 


Spezifikation 

Dichte: 1,020 - 1,045 DIN 51757 (20 °C)
Brechungsindex: 1,430 - 1,455 DIN 51432 (20 °C)
pH (konz.): 6 - 9 pH Indikatorstreifen 

Anwendung 

Mit ACESOLVE PSN lassen sich frische Reste von Versiegelungsmassen leicht abwischen. 

ACESOLVE PSN kann auch für die Reinigung von Teilen der Versiegelungsanlage (z.B. Mischerrohre, Pistolen) verwendet werden. Die Reinigungszeit hängt vom Aushärtungsgrad der Dichtmasse ab und beträgt üblicherweise 2 - 6 Stunden. Stark verschmutzte Anlagenteile werden am besten über Nacht eingelegt. Temperaturerhöhung verkürzt die nötige Reinigungszeit. ACESOLVE PSN ist bis ca. 60 °C einsetzbar. 

Da ACESOLVE PSN relativ langsam verdunstet, sind eventuelle Reste vor der Verwendung der Geräte durch Ausblasen mit Preßluft oder durch Verdrängung mit frischer Versiegelungsmasse zu entfernen. 


Sicherheitstechnische Hinweise 

ACESOLVE PSN ist nach der Gefahrstoffverordnung mit "Reizend" gekennzeichnet. 

Bei der Anwendung von ACESOLVE PSN empfehlen wir die Verwendung von geeigneten Schutzhandschuhen. Weitere sicherheitstechnische Hinweise entnehmen Sie bitte dem Sicherheits-datenblatt. 


Lagerung 

ACESOLVE PSN sollte bei Temperaturen von 5 - 40 °C dicht verschlossen gelagert werden. Die Mindesthaltbarkeit beträgt dann 1 Jahr. 

*eingetragenes Warenzeichen der Firma DuPont