ACEMARK 6680

 

ACEMARK 6680 ist eine lösemittelhaltige, weiße Markierfarbe für die Fehlermarkierung speziell von dunkleren Floatgläsern. 


Spezifikation 

Dichte: 1,0 – 1,10 DIN 51757 (20 °C)
pH (konz.): 7,0 – 9,5 DGF-H-III-1

Anwendungsempfehlungen 

ACEMARK 6680 kann auf handelsüblichen Spritzanlagen eingesetzt werden. Es ist zu beachten, daß die mit dem Produkt in Kontakt kommenden Anlagenteile beständig gegen Alkohol sein müssen. Da ACEMARK 6680 pigmenthaltig ist, sollte in den Vorratsbehältern an der Anlage eine Rührvorrichtung vorhanden sein. 

Je nach Erfordernis kann ACEMARK 6680 mit bis zu 30 % Wasser verdünnt werden. 

Die getrocknete Markierung ist mit Wasser abwaschbar. Es ist zu beachten, daß, wie bei allen pigmenthaltigen Markierfarben, eine vollständige Entfernung oft nur durch den zusätzlichen Einsatz einer Bürstenwaschmaschine zu erreichen ist. 

Verschmutzte Anlagenteile können mit Wasser oder Ethanol gereinigt werden (Empfehlung des Anlagenherstellers beachten). 


Handhabung 

Bei der Verarbeitung von ACEMARK 6680 (speziell Spritzauftrag) muß auf eine ausreichende Absaugung oder entsprechende Raumlüftung geachtet werden. ACEMARK 6680 ist nach der Gefahrstoffverordnung mit "Leichtentzündlich" gekennzeichnet. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdaten-blatt. 


Lagerung 

ACEMARK 6680 sollte dicht verschlossen bei Temperaturen von 5 - 25 °C gelagert werden. Die Mindesthaltbarkeit beträgt dann 1 Jahr.