AC OPTICOAT 6609

 

AC OPTICOAT 6609 ist ein schnell trocknender, pigmentfreier Schutzlack für den temporären Schutz von bearbeiteten Glas- und Kunststoffoberflächen in der Brillenoptik. Er zeigt eine sehr gute randfeste Haftung und ist stabil gegenüber wässrigen Kühlflüssigkeiten. Ein weiterer Vorteil ist die Ablösbarkeit in wässrigen, alkalischen Lösungen. 


Spezifikation 

Auslaufzeit (Fordbecher, Düse 2 mm): 54 - 62 sec.

Anwendung 

AC OPTICOAT 6609 wird mit Hilfe eines Pinsels oder einer geeigneten Spritzvorrichtung auf die Linsenoberfläche aufgebracht. Die Trockenzeit ist abhängig von der Auftragsart und Auftragsdicke. Sie liegt in der Regel zwischen 5 - 15 Minuten. Wärme und Luftbewegung beschleunigen den Trocknungsvorgang. Danach können Gläser wie gewohnt mit Alloy fixiert oder zwischengelagert werden. 


Reinigung 

AC OPTICOAT 6609 wird bevorzugt in wässrigen, alkalischen Lösungen entfernt. Alternativ kann auch Alkohol (Ethanol oder Isopropanol) verwendet werden.Ultraschallreinigung:SCHALLOPON 4228; Konzentration: 2 - 3 %; Temperatur: 40 - 60 °C 


Spritzreinigung

ACEDET 6437; Konzentration: 5–10 % mit einem Zusatz von ACEDET 6492 von 0,5 - 1 g/l; Empfohlene Reinigungstemperatur: 50 - 70 °C. Ein Zusatz von 5 - 10 % Butyldiglykol erleichtert die Reinigung und ermöglichst das zusätzliche Ablösen von Markiertinten. 


Handhabung 

Bei der Verarbeitung von AC OPTICOAT 6609 (speziell Spritzauftrag) muß auf eine ausreichende Absaugung oder entsprechende Raumlüftung geachtet werden. AC OPTICOAT 6609 ist nach der Gefahrstoffverordnung mit "Leichtentzündlich" und mit "Reizend" gekennzeichnet. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt. 


Lagerung 

AC OPTICOAT 6609 sollte dicht verschlossen bei Temperaturen von 5 - 25 °C gelagert werden. Die Mindesthaltbarkeit beträgt dann 1 Jahr.