ACESOLVE N

 

ACESOLVE N ist ein Spezialprodukt zur Vorreinigung von optischen Gläsern und Bauteilen. Es entfernt hartnäckig haftende Rückstände wie Peche, Kitte, Lacke, Öle und Wachse. ACESOLVE N kann auch zur Reinigung von Metallteilen (z.B. Stahl, Aluminium und Messing) benutzt werden. 


Spezifikation 

Dichte: 0,99 - 1,020 g/ml DIN 51757 (20 °C)
Brechungsindex: 1,463 - 1,475 DIN 51432 (20 °C)
pH (konz.): 7 - 9 pH Indikator Strips 

Anwendungshinweise 

ACESOLVE N wird konzentriert verwendet. Es kann sowohl in Ultraschallanlagen als auch in der Tauchreinigung eingesetzt werden. Die empfohlene Anwendungstemperatur liegt bei 20 - 40 °C, kann aber je nach Werkstück auch erhöht werden. Temperaturen über 70 °C sollten aus Sicherheitsgründen vermieden werden. 

Da das Produkt eine starke Lösewirkung auf Kunststoffe, Lacke und Dichtungen hat, sollte vorher geprüft werden, ob die verwendeten Anlagenteile beständig sind. 

Beständige Kunststoffmaterialien sind z.B. Polyethylen, Polypropylen und Teflonmaterialien (z.B. Kalrez* und Zalak*). Dichtungen auf Basis Gummi, PVC, Polyurethan und Viton können angegriffen werden.


Handhabung 

Bei der Anwendung von ACESOLVE N empfehlen wir die Verwendung von geeigneten Handschuhen. ACESOLVE N ist nach der Gefahrstoffverordnung mit "Reizend" gekennzeichnet. Weitere sicherheits-technische Hinweise entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt. 


Lagerung 

ACESOLVE N sollte bei Temperaturen von 5 - 40 °C dicht verschlossen gelagert werden. Die Mindesthaltbarkeit beträgt dann 1 Jahr. 

*eingetragenes Warenzeichen der Firma DuPont